Gaddafi-Truppen töten vier Menschen bei Angriff

+
Vier Menschen ließen bei einem Bombennschlag von Gaddafi-Truppen ihr Leben.

Misrata - Bei einem Angriff von Gaddafi-Truppen sind in Misrata am Mittwoch vier Menschen ums Leben gekommen. In der Nähe des Anschlags lag ein Schiff einer internatinalen Hilfsorganisation vor Anker.

Vier Tote bei Angriff von Gaddafi-Truppen auf Misrata Misrata (dapd). Truppen des libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi haben nach Angaben von Rettungskräften am Mittwoch die Hafenstadt Misrata bombardiert und vier Menschen getötet. Ziel des Angriffs sei ein Gebiet in der Nähe des Hafens gewesen, wo ein Schiff der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Rettung von Flüchtlingen angelegt hat.

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Bei den Todesopfern handelt es sich um einen Mann, eine Frau und zwei Kinder, wie der libysche Rote Halbmond mitteilte. Die “Red Star“ soll fast 1.000 Menschen aus Misrata in Sicherheit bringen. Sie wurde nach mehrtägiger Wartezeit mithilfe eines Schleppers in den Hafen gebracht, weil libysche Regierungstruppen Seeminen vor Misrata ausgelegt hätten, erklärte die IOM. Das libysche Regime versucht nach eigenen Angaben, den Zugang zu Misrata über den Seeweg zu blockieren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

AfD-Spitze: Parteimitglieder sollen diese Facebook-Gruppe verlassen
AfD-Spitze: Parteimitglieder sollen diese Facebook-Gruppe verlassen
Nur begrenzte Wohnkosten-Übernahme für Hartz-IV-Empfänger
Nur begrenzte Wohnkosten-Übernahme für Hartz-IV-Empfänger
Deutsche Autokonzerne profitieren von Kinderarbeit im Kongo
Deutsche Autokonzerne profitieren von Kinderarbeit im Kongo
UN kritisiert EU-Kooperation mit Libyen als "unmenschlich"
UN kritisiert EU-Kooperation mit Libyen als "unmenschlich"

Kommentare