"Es ist doch einzigartig"

Gauck: "Projekt Europa unterstützen"

+
Bundespräsident Joachim Gauck hat zum Beginn des neuen Jahres einen entschlossenen Einsatz für die Zukunft Europas gefordert.

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck hat zum Beginn des neuen Jahres einen entschlossenen Einsatz für die Zukunft Europas gefordert.

Beim Neujahrsempfang für das Diplomatische Korps in Berlin sagte Gauck am Montag, es lohne sich, das „Projekt Europa“ zu sichern und fortzuentwickeln und vor allem junge Leute dafür zu gewinnen. Wichtigstes Kennzeichen dieses europäischen Projektes sei die Achtung der Menschenrechte.

„Es ist doch einzigartig, dass wir uns von den Waffen unserer europäischen Nachbarn nicht bedroht fühlen und dass wir uns nicht vor der Stärke, sondern allenfalls vor gelegentlichen Schwächen unserer Nachbarn fürchten“, sagte Gauck laut Redemanuskript. In der internationalen Politik forderte der Bundespräsident einen respektvollen Umgang miteinander - „im Bewusstsein unserer Verschiedenheit und auch unserer oftmals divergierenden Interessen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare