Georgien setzt Reagan ein Denkmal

+
Georgien will dem ehemaligen Präsidenten Ronald Reagan ein Denkmal setzen

Warschau - Die Kaukasusrepublik Georgien will den früheren US-Präsidenten Ronald Reagan in dieser Woche mit einem Denkmal ehren. Wo die Statue stehen soll.

Nach einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur Ria-Novosti soll die Bronzestatue in der Hauptstadt Tiflis an die Verdienste des 40. US-Präsidenten “bei der Zerstörung der Sowjetunion“ erinnern, wie Bildhauer Awtandil Monaselidse mitgeteilt habe. Die Enthüllung des Monuments ist demnach für Mittwoch geplant.

Anlass der Aktion sei der 20. Jahrestag des Zerfalls der UdSSR im Jahr 1991. Viele Georgier interpretieren die Sowjetherrschaft in erster Linie als russische Besatzung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare