1. tz
  2. Politik

Glos mahnt Seehofer zur Koalitionstreue

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Michael Glos (li.) und Horst Seehofer. © dpa

München - Im CSU-internen Streit um die Gesundheitspolitik hat der frühere Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) von Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer Koalitionstreue eingefordert.

“Unsere Mitglieder und Wähler fühlen sich abgestoßen“, sagte Glos der “Bild“-Zeitung (Montag). Bayerns Gesundheitsminister Markus Söder war in der vergangenen Woche ohne Absprache mit einem eigenen Konzept zur Gesundheitspolitik vorgeprescht und hatte damit bei der CSU in Berlin für Kritik gesorgt.

Glos erklärte, die CSU habe der Gesundheitsprämie in den Koalitionsverhandlungen mit der FDP zugestimmt. “Der schwarz-gelbe Koalitionsvertrag in Berlin trägt die Unterschrift des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer. Er sollte als bayerischer Ministerpräsident auch seinen Kabinettsmitgliedern ein Exemplar überreichen.“

dpa

Auch interessant

Kommentare