Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück

Gröhe: Linke ist eine Gefahr für die Demokratie

+
Die Linke sei “eine Gefahr für unsere Demokratie“, schreibt CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe in einem Gastbeitrag für das “Hamburger Abendblatt“ (Donnerstagausgabe).

Berlin - CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe verteidigt die Beobachtung von Linke-Abgeordneten durch den Verfassungsschutz mit scharfen Worten.

Die Linke sei “eine Gefahr für unsere Demokratie“, schreibt Gröhe in einem Gastbeitrag für das “Hamburger Abendblatt“ (Donnerstagausgabe). In ihr “sammeln sich Kräfte, die einen radikalen Systemwechsel wollen“, und sie mache “gemeinsame Sache mit den Linksautonomen, gibt sich gar als deren Schutzpatronin“.

Politiker und ihre Affären

Politiker und ihre Affären

Die CDU stehe deshalb “klar zu einer weiteren Beobachtung der Linken und ihrer Politiker durch den Verfassungsschutz“, schreibt Gröhe. Die Behörde komme nur ihrem gesetzlichen Auftrag nach. Auch Abgeordnete könnten beobachtet werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare