Plagiatsvorwürfe: Schavan unter Druck

+
Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) gerät unter starken Druck, zu den Plagiatsvorwürfen in Zusammenhang mit ihrer Doktorarbeit ausführlich Stellung zu beziehen.

Berlin - Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) gerät unter starken Druck, zu den Plagiatsvorwürfen in Zusammenhang mit ihrer Doktorarbeit ausführlich Stellung zu beziehen.

Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Thomas Oppermann, sagte der Zeitung “Bild am Sonntag“: “Für Frau Schavan als Bildungsministerin gelten besondere Maßstäbe. Sie hat Vorbildfunktion für alle Studierenden in Deutschland.“ Die Ministerin müsse daher das größte Interesse daran haben, dass alle Vorwürfe um ihre Doktorarbeit schnell aufgeklärt werden.

Der Parlamentsgeschäftsführer der Grünen, Volker Beck, forderte in der selben Zeitung: “Anonyme Hinweise hin oder her, Frau Schavan muss das jetzt aufklären.“

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare