Thomas de Maizière wird Verteidigungsminister

+
Innenminister Thomas de Maizière soll neuer Verteidigungsminister werden.

Berlin/München - Ein Tag nach dem Rücktritt von Karl-Theodor zu Guttenberg steht nach Informationen des Münchner Merkur der Nachfolger fest: Es ist der bisherige Innenminister Thomas de Maizière.

Thomas de Maizière (CDU) wird neuer Verteidigungsminister. Nach Informationen des Münchner Merkur soll Bayerns Innenminister Joachim Hermann (CSU) de Maizière als Bundesinnenminister beerben.

Die Koalition hat am Mittwochvormittag über die Nachfolge des zurückgetretenen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) entschieden und sich auf den amtierenden Bundesinnenminister de Maizière verständigt. 

"Copy, paste, delete": Das schreibt die Presse über Guttenberg

"Copy, paste, delete": Das schreibt die Presse über Guttenberg

Die engste CSU-Spitze hatte bereits am Dienstagabend bei einem Treffen in der Staatskanzlei in München über die Nachfolge beraten und Kazlerin Angela Merkel ihre Vorschläge unterbreitet.

Guttenberg war wegen der Plagiatsaffäre am Dienstagvormittag zurückgetreten.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen
"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen
Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt
Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt
Bayern-SPD fordert Neuwahlen und Rücktritte von Merkel und Seehofer
Bayern-SPD fordert Neuwahlen und Rücktritte von Merkel und Seehofer

Kommentare