Haseloff fordert Umzug der Bonner Bundesministerien nach Berlin

+
Reiner Haseloff ( CDU)

Magdeburg - Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Reiner Haseloff (CDU) fordert einen Umzug der restlichen Bundesministerien von Bonn nach Berlin. Unter anderem die Ministerien der Verteidigung und Gesundheit sitzen noch im Rheinland.

Nach Auffassung von Haseloff kann Deutschland nicht dauerhaft von zwei Standorten aus regiert werden, wie das Nachrichtenmagazin "Focus" vorab berichtet. Im 21. Jahr der Deutschen Einheit sei daher eine Revision von Einigungsvertrag und Berlin/Bonn-Gesetz nötig, sagte Haseloff dem Blatt.

Ziel müsse sein, "den kompletten Umzug der Ministerien und Bundeseinrichtungen vom Rhein an die Spree in den nächsten zehn Jahren zu vollenden", erklärte der Minister. Insgesamt könne damit ein dreistelliger Millionenbetrag gespart werden. Allein der Wegfall von jährlich 24.000 Dienstreisen würde rund elf Millionen Euro weniger Reisekosten bedeuten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare