"Schlicht nicht notwendig"

Innenminister Herrmann warnt vor Bürgerwehren in Bayern

+
Innenminister Herrmann warnt vor Bürgerwehren.

München - Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat vor der Bildung von sogenannten Bürgerwehren gewarnt. Er betont, die bayerische Polizei habe die Lage "sehr gut im Griff".

„Wir halten nichts von der Einrichtung von Bürgerwehren“, sagte der CSU-Politiker auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die bayerische Polizei habe die Sicherheitslage „sehr gut im Griff“, betonte er. Deshalb seien Bürgerwehren in Bayern „schlicht nicht notwendig“.

Zugleich warnte Herrmann, „dass Bürgerwehren teilweise vom rechtsextremen Spektrum für ihre Zwecke missbraucht werden“. Tatsächlich finden sich auf den jeweiligen Facebook-Seiten oft Propaganda gegen Flüchtlinge oder islamfeindliche Äußerungen. Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet derzeit Internet-Aktivitäten unter anderem in Bayreuth, Ingolstadt, Memmingen und München.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder

Kommentare