Seehofer: NSA-Spionage ist "ungeheuerlich"

+
Horst Seehofer

Oberschleißheim - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hält die Abhörpraxis der US-amerikanischen Geheimdienste in Europa für einen „ungeheuerlichen Vorgang“.

Der Skandal müsse zwar erst vollständig aufgeklärt werden, sagte Seehofer am Dienstag in Oberschleißheim bei München. Aber sollten die Fakten stimmen, „ist der Begriff der Ungeheuerlichkeit schon zutreffend“, erläuterte der CSU-Vorsitzende. „Das ist schon ein Ding, das größtes Unbehagen bei mir auslöst, auch als Privatmensch“, ergänzte Seehofer. Nach Medienberichten wurden auch die Bundesregierung, deutsche Botschaften oder deutsche Internetknoten von US-Geheimdiensten ausgespäht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Wer von Neuwahlen profitieren könnte - und wer um sein Mandat bangt
Wer von Neuwahlen profitieren könnte - und wer um sein Mandat bangt
Libanesischer Premier Hariri schiebt Rücktritt zunächst auf
Libanesischer Premier Hariri schiebt Rücktritt zunächst auf
Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze
Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze

Kommentare