Ilse Aigner plant Rückzug aus Berlin

+
Ilse Aigner plant einen Wechsel in den Landtag.

München - Bundesagrarministerin Ilse Aigner (CSU) plant für 2013 offenbar einen Wechsel in die Landespolitik. Das berichtet der Münchner Merkur (Samstagsausgabe) unter Berufung auf Parteikreise.

Aigner führe intensive Gespräche mit Parteichef Horst Seehofer über die Gesamtaufstellung der CSU. Ziel müsse es sein, "die CSU 2013 so stark zu machen wie möglich", heißt es in der Parteiführung.

Aigner zieht nach Informationen der Zeitung in Betracht, im September 2013 für ein Direktmandat in einem oberbayerischen Stimmkreis anzutreten. Sie werde aber in jedem Fall ihre beiden Ämter zu Ende führen, also bis zum Herbst 2013 Abgeordnete und Bundesministerin bleiben.

 Für Samstag hat CSU-Chef Seehofer Kreisvorsitzende der Partei nach Ingolstadt eingeladen. Im Anschluss ist laut Merkur geplant, dass Seehofer und Aigner gemeinsam vor die Presse treten.

cd

Auch interessant

Meistgelesen

23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung

Kommentare