Herrmann fordert Zusammenarbeit mit türkischer Polizei

+
Joachim Herrmann hält viel vom Erfahrungsaustausch.

München - Die Münchner Polizisten sollen künftig stärker mit ihren Kollegen in Istanbul zusammenarbeiten. Innenminister Herrmann glaubt, beide Seiten könnten von einem Erfahrungsaustausch profitieren.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) kündigte am Freitag in München einen Erfahrungsaustausch mit der türkischen Polizei an, wie es ihn mit Shanghai oder Moskau bereits gebe. Besprechen sollten sich die Behörden etwa über die Einsatzkonzepte bei internationalen Sportereignissen.

“Ich bin mir sicher, dass beide Seiten von einem Ideen- und Erfahrungsaustausch profitieren können“, erklärte Herrmann. Ein Austausch und gegenseitiges Verständnis seien auch deshalb notwendig, weil mit der weltweiten Vernetzung die grenzüberschreitende Kriminalität zunehme.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten

Kommentare