Nach der ZDF-Affäre

Jürgen Fischer wird neuer CSU-Parteisprecher

+
Horst Seehofer hat einen neuen Parteisprecher gefunden.

München - CSU-Chef Horst Seehofer hat sich für einen neuen Parteisprecher entschieden. Den Posten von Hans Michael Strepp soll künftig Jürgen Fischer übernehmen.

Das sagte ein CSU-Sprecher am Sonntagmorgen in München und bestätigte damit einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel". Seehofer wolle die Personalie in den kommenden Tagen den zuständigen Parteigremien vorschlagen.

Fischer arbeitete viele Jahre als Journalist für den "Donaukurier" und war zuletzt Beauftragter für Strategiefragen bei der CSU. Er gilt als einer der engsten Vertrauten Seehofers. "Er kennt mich lange und ich ihn. Das sind beste Voraussetzungen", sagte Seehofer dem Hamburger Nachrichtenmagazin.

Der ehemalige CSU-Sprecher Strepp hatte seinen Posten räumen müssen, nachdem Vorwürfe bekannt geworden waren, er habe durch einen Anruf beim ZDF die Berichterstattung über den bayerischen SPD-Parteitag verhindern wollen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare