Kabinett berät über Rekordschulden

+
Die Schulden-Uhr tickt - für den Steuerzahler.

Berlin - Das Bundeskabinett hat am Mittwochmorgen mit den Beratungen über den Haushaltsentwurf für das nächste Jahr und die Finanzplanung bis 2013 begonnen.

Die Pläne von Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) sehen bis 2013 neue Schulden in Höhe von 310 Milliarden Euro vor. Allein für 2010 sind zusätzliche Kredite von 86,1 Milliarden Euro geplant. Das ist die mit Abstand größte Neuverschuldung, die es je in der bundesdeutschen Geschichte gab. Sie könnte am Ende auch über 100 Milliarden Euro liegen, wenn Kosten aus Konjunkturpaket und Bankenrettungsfonds SoFFin zu Buche schlagen.

Die Verabschiedung der endgültigen Etatpläne ist aber Sache des neuen Regierungsbündnisses nach der Wahl im Herbst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Peking plant eigenes Sicherheitsgesetz für Hongkong
Peking plant eigenes Sicherheitsgesetz für Hongkong
Corona-Krise in den USA: Zahl der Arbeitslosen steigt weiter
Corona-Krise in den USA: Zahl der Arbeitslosen steigt weiter
Björn Höcke warnt vor Spaltung der AfD
Björn Höcke warnt vor Spaltung der AfD
G7-Videoschalte wegen Corona? Trump hält das wohl nicht für nötig - Merkel reagiert reserviert
G7-Videoschalte wegen Corona? Trump hält das wohl nicht für nötig - Merkel reagiert reserviert

Kommentare