61 Tote und 207 Verletzte bei Explosionen in Kabul

+
Zwei Explosionen reißen in Kabul zahlreiche Menschen in den Tod. Foto: Stringer

Kabul (dpa) - Bei zwei Explosionen während einer Demonstration in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 61 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 207 Menschen seien verletzt worden, teilte ein Sprecher des afghanischen Gesundheitsministeriums heute mit, der eine weitere Erhöhung der Opferzahlen nicht ausschloss.

Auch interessant

Meistgelesen

Umfragen zur Bundestagswahl: AfD legt nach Rückzug von Petry wieder zu
Umfragen zur Bundestagswahl: AfD legt nach Rückzug von Petry wieder zu
Seehofer dementiert vorzeitige Kandidatur-Ankündigung
Seehofer dementiert vorzeitige Kandidatur-Ankündigung
2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job
2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job
Bundestagswahl 2017: So funktioniert die Briefwahl
Bundestagswahl 2017: So funktioniert die Briefwahl

Kommentare