Angela Merkel auf Krücken im Kanzleramt

Angela Merkel
1 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.
Angela Merkel
2 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.
Angela Merkel
3 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.
Angela Merkel
4 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.
Angela Merkel
5 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.
Angela Merkel
6 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.
Angela Merkel
7 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.
Angela Merkel
8 von 19
 Kanzlerin Angela Merkel ist nach ihrem Skiunfall für die Sternsinger auf Krücken ins Kanzleramt gehumpelt. Unterdessen wurden neue Details zu ihrem Sturz bekannt.

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel hat sich am Dienstag trotz angebrochenem Beckenring auf Krücken ins Kanzleramt geschleppt, um dort Sternsinger aus ganz Deutschland zu treffen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

"Vergeltung für Giftgaseinsatz": Alliierte greifen Syrien an
"Vergeltung für Giftgaseinsatz": Alliierte greifen Syrien an
Ein Toter und fast 1000 Verletzte bei neuen Gaza-Protesten
Ein Toter und fast 1000 Verletzte bei neuen Gaza-Protesten
Tausende protestieren gegen hohe Mieten in Berlin
Tausende protestieren gegen hohe Mieten in Berlin
Medien: Israel stellt sich auf Raketenangriff Irans ein
Medien: Israel stellt sich auf Raketenangriff Irans ein

Kommentare