Münchner Ergebnis positiv

Rinderspacher: "Fabelhafte Ausgangsposition"

+
Markus Rinderspacher findet eine "fabelhafte Ausgangposition" vor.

München - Bayerns SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher hat zufrieden auf die Prognosen nach der Oberbürgermeisterwahl in München reagiert.

„Dieses Ergebnis entspricht mehr als nur unseren Erwartungen“, sagte er am Sonntagabend im Bayerischen Fernsehen. Der SPD-Kandidat Dieter Reiter habe sich „eine ganz fabelhafte Ausgangsposition erarbeitet für die Stichwahl in zwei Wochen“. Nach den ersten Zahlen sei auch eine Fortsetzung des rot-grünen Bündnisses in München - des ältesten in ganz Deutschland - möglich.

Bilder von der Kommunalwahl in München

Kommunalwahl: Die Bilder vom Wahlabend

Laut BR-Prognose liegt Reiter mit 42 Prozent der Stimmen vorn, gefolgt vom CSU-Bewerber Josef Schmid (CSU) mit 35,5 Prozent. Der scheidende Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) hatte vor sechs Jahren mit einem Spitzenergebnis von 66,8 Prozent Schmid geschlagen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare