SPD-Mann Güll unterlegen

Landkreis Dachau bleibt knapp in CSU-Hand

+
Stefan Löwl (CSU) gewann bei der Landratswahl ganz knapp gegen Martin Güll.

Dachau - Der Landkreis Dachau bleibt knapp in CSU-Hand. Bei der Stichwahl setzte sich am Sonntag der Jurist Stefan Löwl (CSU) mit 50,2 Prozent der Stimmen durch.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Martin Güll unterlag mit 49,8 Prozent der Stimmen. Bereits im ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatte Löwl mit vier Prozentpunkten in Führung gelegen.

Der dreifache Familienvater und praktizierende Katholik war zuletzt als Abteilungsleiter für Umweltschutz am Landratsamt Dachau beschäftigt. Die Wahlbeteiligung betrug nach Behördenangaben 42,7 Prozent.

SPD feiert, CSU trauert: Bilder von den Wahlpartys

SPD feiert, CSU trauert: Bilder von den Wahlpartys

Im Landkreis Dachau geht nun eine kommunalpolitische Ära zu Ende. Amtsinhaber Hansjörg Christmann (CSU) ist mit 37 Berufsjahren der mit Abstand dienstälteste Landrat in Bayern. Der Jurist (66) muss aus Altersgründen aufhören.

dpa

auch interessant

Kommentare