Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt

Westen und Osten in CSU-Hand

OB-Wahl in München: So hat Ihr Viertel gewählt

+
Dieter Reiter (SPD, l.) und Josef Schmid (CSU): Einer von beiden wird Münchens neuer Oberbürgermeister.

München - Dieter Reiter hat eine ­rote Schneise durch München geschlagen: Alle Ergebnisse der Münchner OB-Wahl finden Sie hier im Überblick.

Dieter Reiter hat eine ­rote Schneise durch München geschlagen: Der SPD-Kandidat gewann 16 Stadtviertel, sein CSU-Widersacher Josef Schmid hatte dagegen die restlichen neun im Westen und Osten der Stadt fest im Griff. Insgesamt lag Reiter am Ende 3,9 Prozent oder 17 488 Stimmen vorn.

OB-Wahl: Beide Kandidaten strichen in ihren Bezirken über 20 % Vorsprung ein

Dass sich beide Spitzenpolitiker in ihren Wohngegenden keine Blöße gaben, überrascht wenig. Schmid fuhr in Allach-Untermenzing satte 54,6 Prozent ein, Reiter punktete dafür in Sendling mit 45,7 Prozent. Beide strichen ihren Bezirk mit über 20 Prozent Vorsprung ein! Die grüne Sabine Nallinger konnte ihren Heimvorteil mit nur 13,6 Prozent in Sendling-Westpark allerdings nicht ausspielen. Sie machte es ihren Kontrahenten stattdessen in Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt (25), Au-Haidhausen (23) und auf der Schwanthalerhöhe (22,9) schwer.

Schmid und Reiter - bei OB-Wahl heißes Duell um die Altstadt

Die Kandidaten der beiden großen Parteien lieferten sich vor allem in der Altstadt ein heißes Duell – hier lag Schmid 1,5 Prozentpunkte vor Reiter. Auffällig: Der SPD-Mann rutschte in keinem Viertel unter die 30-Prozent-Marke und holte sogar in 15 Bezirken über 40 Prozent. Schmid jedoch erlitt auf der Schwanthalerhöhe mit nur 21,6 Prozent herbe Verluste und knackte die 40-Prozent-Hürde lediglich acht Mal.

Ticker zum Nachlesen: So verlief der Wahlabend

In punkto Wahlbeteiligung waren die Bürger in Allach-Untermenzing mit 50,5 Prozent am fleißigsten, auf den Plätzen folgen Pasing-Obermenzing (48,9) und Bogenhausen (45,3). Das geringste Interesse zeigte man in Milbertshofen-Am Hart (31,7), Feldmoching-Hasenbergl (36,1) und Berg am Laim (37,3).

Zur Erinnerung: Noch OB-Christian Ude holte 2008 66,8 Prozent und siegte in allen Vierteln.

Kommunalwahl in Bayern: Alle Ergebnisse zu Landrats- und Bürgermeisterwahlen in Oberbayern finden Sie hier!

Bei merkurtz.tv haben sich Dieter Reiter, Josef Schmid und Sabine Nallinger geäußert. Hier geht es zu den Videos.

Sebastian Arbinger

Kommunalwahl: Die Bilder vom Wahlabend

Kommunalwahl: Die Bilder vom Wahlabend

Auch interessant

Kommentare