Reden Sie mit auf dem Podium

OB-Arena: Die Fragen der Leser

Bevor es für einen von ihnen auf den OB-Sessel geht, müssen sie in die Arena: Sabine Nallinger (Grüne), Josef Schmid (CSU), Michael Mattar (FDP) und Dieter Reiter (SPD)

München - Der Countdown läuft, am Montag ist es so weit: Die tz und der Münchner Merkur laden zur OB-Arena - und Sie, liebe Leser, sind zum Mitmachen aufgefordert.  Viele Leser haben diese Gelegenheit bereits beim Schopfe gepackt und Fragen geschickt:

Der Countdown läuft, am Montag ist es so weit: Die tz und der Münchner Merkur laden um 19 Uhr zur OB-Arena in den Löwenbräukeller.

Und Sie, liebe Leser, sind nicht nur herzlich willkommen, sondern auch zum Mitmachen aufgefordert: Stellen Sie direkt während der Veranstaltung Ihre Fragen an die vier Kandidaten Dieter Reiter (SPD), Josef Schmid (CSU), Sabine Nallinger (Grüne) und Michael Mattar (FDP). Fühlen Sie den Rathauschef-Anwärtern auf den Zahn. Viele unserer Leser haben bereits vorab ihre Fragen ans uns geschickt. Einen Schwung davon wollen wir zur Einstimmung auf das Aufeinandertreffen abdrucken. Machen Sie weiter mit – und vor allem schauen Sie doch vorbei in der OB-Arena, die bei freiem Eintritt ab 17 Uhr geöffnet hat.

Klinik und die MVG-Preise

Wie wird der neue OB die geplante Neuorganisation des Klinikums umsetzen? Bleibt der Versorgungsauftrag der Stadt München und die adäquate medizinsche Versorgung auch im Münchner Norden dadurch erhalten?

Und eine zweite wichtige Frage: Sind weitere Preiserhöhungen der Münchner MVG zu erwarten? Angesichts der stetigen Fahrgastrekorde ist diese Maßnahme den Nutzern des öffentlichen Nahverkehrs nicht zu vermitteln.

Andrea Fischer, Franziska Neugebauer

Perspektive: „Ois zuabaun“?

Wie viel Rest-Grün wird in München noch übrig bleiben, wenn diese Boomtown-Entwicklung 2030+x abgeschlossen sein wird? Als Münchner Stadtrandbewohner in Johanneskirchen erlebe ich die große Stadt München wie einen neuzeitlichen König Midas, der alle Flächen in der Stadt selbst und drumherum in Betongold verwandelt. Ist das schön? Gefällt diese Zukunftsperspektive den OB-Kandidaten?

Herbert Schön

Was ist mit der 3. Startbahn?

Ich würde gerne wissen, wie die einzelnen OB-Kandidaten, speziell Herr Schmid, zur Frage der 3. Flughafenstartbahn stehen:

Werden Sie im Fall Ihrer Wahl das Ergebnis des Bürgerentscheids 2013 weiterhin einhalten, auch nach Ablauf der einjährigen Bindungsfrist? Oder werden Sie danach Ihre Parteilinie bzw. die Ansicht der Staatsregierung vertreten?

Wolfgang Härtl

Pläne gegen Radl-Rambos

Ich bin begeisterter Radfahrer, aber natürlich auch Fußgänger und Autofahrer. Zunehmend fällt mir auf, dass der Anteil an Radlern, die sich nicht um die Verkehrsregeln kümmern, immer größer wird. Meine Frage an alle Kandidaten: Was wollen Sie als Oberbürgermeister tun, um sogenannte Radl-Rambos wieder in geordnete Bahnen zu lenken?

H. P. Sarembe

Bezahlbare Mietwohnungen

Es werden vorwiegend nur noch überteuerte Eigentumswohnungen aus dem Boden gestampft. Wie wollen die Kandidaten dafür sorgen, dass künftig wieder vermehrt bezahlbare Mietwohnungen entstehen? Und: Wie stehen die Kandidaten zum Thema Zuzugsstopp?

Dagmar Fischer

Montag, 10.3., 19 Uhr: Auf geht’s in den Löwenbräukeller

Die tz und der Münchner Merkur holen die vier Kandidaten am kommenden Montag, 10. März, ab 19 Uhr zur großen OB-Arena in den Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz. Kommen Sie und reden Sie mit, wenn die Chefredakteure Bettina Bäumlisberger (Merkur) und Rudolf Bögel (tz) den Nachfolge-Kandidaten von OB Christian Ude auf den Zahn fühlen! Wenn Ihnen vorab etwas auf dem Herzen liegt, schreiben Sie uns. Einfach eine Postkarte oder ein Fax an: tz München, Stichwort: OB-Arena, 80282 München, Fax 089/53 06-567. E-Mail: lokales@tz.de

auch interessant

Kommentare