Künast: Schwarz/Grün im Bund ausgeschlossen

+
Renate Künast

Berlin - Die Grünen-Fraktionsvorsitzend, Renate Künast, schließt nach der Bundestagswahl 2013 eine Koalition mit der Union definitiv aus.

“Mit Blick auf die Wahl 2013 im Bund, die bei dem Zustand der Koalition auch schon morgen sein kann, sieht es eben nicht nach einer schwarz-grünen Option aus“, sagte sie der Tageszeitung “Die Welt“ (Montagausgabe).

Sie stehe für grüne Eigenständigkeit. Die bedeute “Selbstbewusstsein einer eigenen politischen Werte-Familie, die mit Ökologie ein neues Themenfeld in der Breite erschlossen hat und bei der alles über Inhalte geht“, sagte Künast. Mit Blick auf den Bund müsse sie feststellen, “dass wir mit der sehr EU- und Euro-kritischen Union nicht zusammenkommen“.

dapd

Die Lieblingswörter von Künast & Co.

Die Lieblingswörter der Promis

Auch interessant

Meistgelesen

EU beschließt weitere Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea
EU beschließt weitere Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea
Warum will Katalonien unabhängig sein? 
Warum will Katalonien unabhängig sein? 
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Konzernchefs fordern bessere soziale Absicherung
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen
Schwierige Koalitionssuche in Niedersachsen hat begonnen

Kommentare