Küssen, Kuscheln, Jubeln: Die Obamas beim Basketball

1 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln.
2 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln - und die Ehrengäste waren natürlich auch auf der "Kiss Cam" im Stadion zu bewundern.
3 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln.
4 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln.
5 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln - und die Ehrengäste waren natürlich auch auf der "Kiss Cam" im Stadion zu bewundern.
6 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln - und die Ehrengäste waren natürlich auch auf der "Kiss Cam" im Stadion zu bewundern.
7 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln.
8 von 24
US-Präsident Barack Obama, First-Lady Michelle und Tochter Malia hatten viel Spaß, als sie jetzt im Verizon Center in Washington ein Basketball-Freundschaftsspiel zwischen den Teams von USA und Mexiko live mitverfolgten. Während sich die Sportler im Stadion mächtig anstrengten, um vor so prominenter Kulisse eine gute Figur abzugeben, war's für die Obamas ein Fest mit Küssen, Kuscheln und Jubeln.

Auch interessant

Meistgesehen

Landtagswahl in Bayern 2018: Schockstarre und Jubellaune - Die besten Bilder der Wahlpartys 
Landtagswahl in Bayern 2018: Schockstarre und Jubellaune - Die besten Bilder der Wahlpartys 
Kraftvolles Zeichen gegen Rechts: Protestzug in Berlin
Kraftvolles Zeichen gegen Rechts: Protestzug in Berlin
Trump droht im Wahlkampf mit Schließung der Grenze zu Mexiko
Trump droht im Wahlkampf mit Schließung der Grenze zu Mexiko
Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus
Fall Khashoggi: Türkische Konsulats-Angestellte sagen aus

Kommentare