Lafontaine als Spitzenkandidat nominiert

+
Oskar Lafontaine führt die Linke in die Landtagswahl im Saarland.

Saarbrücken - Oskar Lafontaine führt die Linke in die Landtagswahl im Saarland. Der Landesvorstand der Links-Partei nominierte den Landtagsfraktionschef als Spitzenkandidaten für die vorgezogene Wahl im März.

Bei der Sitzung wurde zudem der weitere Fahrplan und die Kampagne für den Wahlkampf vorbereitet, wie ein Sprecher sagte. Geplant ist ein Parteitag im Februar, bei dem die Landesliste der Linken aufgestellt wird.

Lafontaine (68) tritt zum zweiten Mal als Spitzenkandidat der Saar- Linken an. Bei der Landtagswahl 2009 war die erst zwei Jahre zuvor gebildete Partei unter seiner Führung mit 21,3 Prozent drittstärkste Kraft geworden. Der frühere SPD-Spitzenpolitiker war von 1985 bis 1998 Ministerpräsident und ist noch heute im Saarland äußerst populär.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Gauck warnt vor überzogenen Erwartungen an Corona-Politik
Gauck warnt vor überzogenen Erwartungen an Corona-Politik
Weitere Werbeverbote fürs Rauchen auf der Zielgeraden
Weitere Werbeverbote fürs Rauchen auf der Zielgeraden
"Grüne Welle" bei Kommunalwahlen in Frankreich
"Grüne Welle" bei Kommunalwahlen in Frankreich
US-Wahlkampf: Werbeboykott setzt Facebook und Co. unter Druck – Mehr Einsatz gegen Hass gefordert 
US-Wahlkampf: Werbeboykott setzt Facebook und Co. unter Druck – Mehr Einsatz gegen Hass gefordert 

Kommentare