Büßertreff an der Gruft von Franz Josef Strauß

1 von 4
Nach dem Gedenkgottesdienst anlässlich des 20. Todestages von Franz Josef Strauß hielt Edmund Stoiber kurz an der Gruft des politischen Übervaters inne. Hinter ihm die Strauß-Kinder Franz Georg, Max (verdeckt) und Monika Hohlmeier (l).
2 von 4
Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Sozialministerin Christa Stewens legte einen Strauß nieder.
3 von 4
Erwin Huber, der noch amtierende CSU-Boss, im inneren Zwiegespräch mit Franz-Josef Strauß. Ob sich Huber wohl den einen oder anderen Ratschlag holte, um einen Weg aus der politischen Krise zu finden?
4 von 4
Auch Horst Seehofer besuchte die Gruft. Vielleicht beinhaltete seine Gedenkminute ja auch ein kleines Dankesgebet, schließlich ist der designierte CSU-Boss einer der heimlichen Sieger des Wahldebakels.

auch interessant

Kommentare