Meister der Selbstinszenierung

Hier schwebt "Leittier" Putin mit Vögeln

+
Als "Leittier" einer Kranich-Gruppe hat sich Kremlchef Wladimir Putin in einem Gleitschirm für den Vogelschutz eingesetzt.

Moskau - Der Meister der Selbstinszenierung in Aktion: Als "Leittier" einer Kranich-Gruppe hat sich Kremlchef Wladimir Putin in einem Gleitschirm für den Vogelschutz eingesetzt.

Der russische Präsident flog beim Besuch einer Vogelwarte zwei Runden mit einem motorisierten Lenkdrachen. Konnte zunächst nur ein Tier folgen, ließen sich dann fünf Kraniche vom Ex-Geheimdienstchef lenken.

„Das war ein sehr interessantes Gefühl, das Adrenalin kochte hoch“, sagte Putin laut Medien vom Donnerstag. Er präsentiert sich immer wieder als Tierfreund. Das Projekt „Flug der Hoffnung“ soll den gefährdeten Kranichen, die auf der Roten Liste stehen, den Weg zu ihrem Winterquartier weisen.

Putin in Aktion: Hier weist er Vögeln den Weg

Putin in Aktion: Hier weist er Vögeln den Weg 

In der Vergangenheit hatte sich Putin immer wieder medienwirksam in Szene gesetzt. Mal ritt er in der Steppe mit freiem Oberkörper auf einem Pferd und ließ sich dabei fotografieren, mal präsentierte er sich als Judo-Kämpfer in Aktion, mal betäubte er einen Tiger.

dpa/mm

auch interessant

Meistgelesen

Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Kommentare