Riexinger fliegt extra nach Griechenland

Linke-Chef demonstriert in Athen gegen Merkel

+
Linke-Chef Bernd Riexinger wird gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Athen demonstrieren und eine Rede halten.

Berlin - Spektakulärer Protest: Linke-Chef Bernd Riexinger wird gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Athen demonstrieren und eine Rede halten.

Einen entsprechenden Bericht der „Stuttgarter Nachrichten“ bestätigte ein Parteisprecher am Dienstag. „Merkels Besuch in Athen verschärft die inneren Konflikte Griechenlands“, sagte Riexinger der Zeitung. „Ich werden in Athen unsere Solidarität mit den griechischen Arbeitnehmern und Rentnern versichern, die gegen die existenzbedrohenden Kürzungen ihrer Einkommen auf die Straße gehen.“

Riexinger wollte noch am Montag nach Athen reisen. Am Dienstag will er in der griechischen Hauptstadt unter anderen den Vorsitzenden des linksradikalen Syriza-Bündnisses, Alexis Tsipras, treffen. Der Besuch war lange vor Ankündigung der Merkel-Reise geplant.

Kauder: Keine Geschenke im Gepäck

Nach Ansicht von Unionsfraktionschef Volker Kauder geht es beim Athen-Besuch von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht um Zugeständnisse beim Reformkurs des verschuldeten Euro-Partners. "Der Besuch dient nicht dazu, den Griechen Geschenke mitzubringen“, sagte Kauder am Montag vor einer CDU-Präsidiumssitzung in Berlin. Merkel werde an diesem Dienstag darüber sprechen, wie Athen seine Zusagen für die internationalen Hilfen einhalten könne. „Die Griechen tun am besten etwas für sich, wenn sie das, was vereinbart worden ist, auch einhalten.“ Sonst würde es für das Land sehr schwierig. Der CDU- Politiker betonte: „Ich möchte, dass Griechenland vorankommt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung

Kommentare