Linken-Chef: "Aufstand der Anständigen"

+
Klaus Ernst

Essen - Der Vorsitzende der Linkspartei, Klaus Ernst, erblickt in den für Samstag geplanten Anti-Banken-Protesten in Deutschland einen “Aufstand der Anständigen“.

Lesen Sie auch:

Linken-Chef Ernst: "Es macht mir Spaß, Porsche zu fahren"

“Wir erleben den Beginn einer neuen Demokratiebewegung“, sagte Ernst den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Samstagausgabe) laut Vorabbericht. Die Proteste würden anwachsen, solange keine Maßnahmen ergriffen würden, um die Finanzmärkte “an die Kette zu legen“. Dazu gehöre die Verstaatlichung von Banken.

Den Begriff “Aufstand der Anständigen“ hatte der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) vor elf Jahren geprägt, als er nach einem Anschlag auf die Synagoge in Düsseldorf zu Protesten gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit aufrief.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare