Luftangriff auf libyschen Militärkonvoi bei Brega

+
Ein zerstörtes Fahrzeug der Gaddafi-Truppen.

Brega - Im Kampf um den wichtigen Ölhafen Brega haben Kampfflugzeuge der internationalen Koalition am Dienstag einen Konvoi der libyschen Streitkräfte angegriffen.

Das teilte Aufständische mit, die ihre Einheiten vor der Stadt neu gruppierten. Die Rebellen konnten in den vergangenen Tage im Osten des Landes kürzlich verlorenes Terrain wieder gutmachen. So nahmen sie am Montag Teile von Brega ein. Die Herrschaft über die Stadt wechselte seit Beginn der Kämpfe im vergangenen Monat schon mehrmals.

Libyen: Koalition bombardiert Gaddafi-Truppen

Libyen: Koalition bombardiert Gaddafi-Truppen

Ein Offizier der Aufständischen, Abdel Bast Abibi, sagte, beide Seiten hätten bis in die Nacht in der Stadt gekämpft. Dann hätten sich die Rebellen wieder an den Stadtrand zurückgezogen. Danach sei es dann ruhig gewesen. Am Dienstagmorgen sei dann ein Konvoi aus acht libyschen Militärfahrzeugen, die sich auf die Stellungen der Aufständischen zubewegt hätten, aus der Luft angegriffen worden, sagte Abibi. Zwei Fahrzeuge seien getroffen worden, die übrigen seien dann zurück in die Stadt gefahren.

Mit der Kontrolle über den Hafen von Brega und die dortige Raffinerie könnten die Rebellen ihre Einnahmen aus Ölverkäufen steigern und mit dem Geld schwere Waffen kaufen.

dapd

auch interessant

Meistgelesen

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an