Vorsicht, Apple-Nutzer: Produktrückruf nach Stromschlaggefahr

Vorsicht, Apple-Nutzer: Produktrückruf nach Stromschlaggefahr

40 Minuten von Stadt zu Stadt

München - Nürnberg: Lufthansas kürzeste Flugverbindung eine "ökologische Absurdität"

+
Seit 2018 sind die Lufthansa-Flugzeuge mit neuem Marken-Logo unterwegs. Doch das schützt nicht vor altbekannten, ökologischen Problemen.

Sind kurze Flugverbindungen wie München - Nürnberg vertretbar? Bayerns Grünen-Chef Eike Hallitzky stellt die Lufthansa wegen dieser kurzen Route an den Pranger und fordert Veränderungen.

Nürnberg/München - Gerade mal 150 Kilometer liegen zwischen den Städten Nürnberg und München, die Flugzeit für die Route ist mit etwa 40 Minuten Flugzeit angegeben: Die Strecke Nürnberg-München ist die kürzeste Flugverbindung der Lufthansa in Deutschland. Stand Februar 2019 wird diese Strecke durch die deutsche Fluglinie Lufthansa eigenen Angaben zufolge viermal täglich bedient.

Dieses oft genutzte Angebot stößt bei Klimaschützern bereits seit längerem auf Kritik. "Die innerbayerische Flugstrecke Nürnberg-München ist eine ökologische und ökonomische Absurdität und sollte besser heute als morgen eingestellt werden", teilte nun Eike Hallitzky, der bayerische Landesvorsitzende der Grünen, auf Anfrage mit.

Die Verbindung richtet sich der Lufthansa zufolge nicht an Nürnberger, die mal eben in München shoppen wollen. Das lohne sich schon zeitlich kaum, berichtet die Fluggesellschaft. Alleine die Fahrt mit der Münchner S-Bahn vom Flughafen im Erdinger Moos in die Innenstadt ist mit rund 45 Minuten länger veranschlagt, als die offizielle Flugzeit der Lufthansa.

Flugroute Nürnberg - München: Große Nachfrage wegen Transitflügen

Welche Flugreisende nutzen diese Route? Hierbei handele es sich hauptsächlich um Transitpassagiere, die in der bayerischen Landeshauptstadt München auf internationale Flüge umstiegen, erläutert eine Sprecherin der Airline. Anders als etwa der Flughafen Frankfurt sei das Drehkreuz in München nicht an das Fernverkehrsnetz der Bahn angeschlossen. Aus diesem Grund sei eine direkte Zugverbindung, wie sie die Lufthansa etwa auf der ebenfalls kurzen Strecke zwischen den westdeutschen Metropolen Köln und Frankfurt anbiete, hier nicht möglich.

Ein Flugzeug der Lufthansa startet vom Flughafen in München. 

Hallitzky appelliert zum einen an die Lufthansa, fordert jedoch auch Maßnahmen seitens Politik: "Ein paar Minuten mehr Reisezeit für die Bahnverbindung sollten der Lufthansa die internationalen Klimaziele schon wert sein", meint der Grünen-Landeschef. München selbst müsse den Zubringerverkehr per Schiene attraktiver machen, "zum Beispiel durch eine Tarifgestaltung, die Bahn- oder Buszubringer zu einem internationalen Flug in den Ticketpreis einschließt".

Lesen Sie auch: Aus für den Airbus A380: Die Produktion des weltweit größten Passagierflugzeugs wird eingestellt. Müssen tausende Mitarbeiter nun um ihren Job bangen?

dpa/Patrick Freiwah

Auch interessant

Meistgelesen

Angela Merkel nimmt Abschied von verstorbener Mutter - Bewegende Trauerfeier in der Uckermark
Angela Merkel nimmt Abschied von verstorbener Mutter - Bewegende Trauerfeier in der Uckermark
Regierungsmaschine musste notlanden - So heftig ist der Schaden
Regierungsmaschine musste notlanden - So heftig ist der Schaden
Terror in Sri Lanka: Überwachungsvideos zeigen angeblich Selbstmord-Attentäter
Terror in Sri Lanka: Überwachungsvideos zeigen angeblich Selbstmord-Attentäter
FDP-Chef Christian Lindner: Seltenes, sehr privates Paar-Selfie mit seiner Freundin Franca Lehfeldt
FDP-Chef Christian Lindner: Seltenes, sehr privates Paar-Selfie mit seiner Freundin Franca Lehfeldt

Kommentare