Magazin: US-Regierung spricht mit Taliban

+
Barack Obama

Washington - Die Regierung von US-Präsident Barack Obama führt einem Magazinbericht zufolge geheime Gespräche mit den radikal-islamischen Taliban in Afghanistan.

Es handele sich zunächst um vorbereitende Unterredungen und nicht um konkrete Verhandlungen, berichtete die Zeitschrift “The New Yorker“ am Samstag auf ihrer Internetseite.

Das Blatt beruft sich auf namentlich nicht genannte Quellen, die mit den Gesprächen vertraut seien. Der Chef der afghanischen Taliban, Mullah Omar, habe an den Diskussionen zumindest zuletzt nicht teilgenommen, schreibt der renommierte US-Journalist Steve Coll in seinem Bericht.

Die USA wollen erreichen, dass sich die Taliban vom Terrornetz Al-Kaida lossagen. Am Freitag hatte US-Außenministerin Hillary Clinton die Aufständischen in einer Rede gedrängt, ihre Waffen niederzulegen. Sonst müssten sie sich als Feinde der internationalen Gemeinschaft auf “unerbittliche Angriffe“ gefasst machen.

dpa

Das sind die Taliban

Das sind die Taliban

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare