Marcel Huber neuer Staatskanzleichef

+
Der alte und der neue Staatskanzleichef: Siegfried Schneider (l.) mit seinem Nachfolger Marcel Huber.

München - Stühlerücken in der Bayerischen Staatskanzlei: Kultusstaatssekretär Marcel Huber wird Staatskanzleichef, Thomas Kreuzer übernimmt Hubers Posten.

Der bisherige Kultusstaatssekretär Marcel Huber (CSU) wird neuer Chef der Bayerischen Staatskanzlei. Das teilte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch in München mit. Huber folgt Siegfried Schneider nach, der im Herbst Chef der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wird. Nachfolger Hubers als Kultusstaatssekretär wird CSU-Fraktionsvize Thomas Kreuzer.

Seehofer will den Personalwechsel so schnell wie möglich vollziehen. Nächstmögliches Datum wäre die Landtagssitzung am 17. März. “Wir wollen hier Klarheit schaffen“, sagte Seehofer. Er brauche aber eben für beide Kollegen die Zustimmung des Landtags. Auch Fraktionschef Georg Schmid befürwortete einen raschen Wechsel.

Schneider war erst vergangene Woche an die BLM-Spitze gewählt worden. Er hatte es aber zunächst offen gelassen, wann er sein Amt an der Spitze der Regierungszentrale abgeben will. Seehofer und er hatten sich am vergangenen Montag nun auf den Zeitplan verständigt.

Huber sagte, er freue sich über die Arbeit in der bayerischen “Machtzentrale“. “Ich bin wirklich heiß darauf, in diesem Haus arbeiten zu dürfen.“ Kreuzer sagte, er freue sich, an der großen “Zukunftsaufgabe“ Bildungspolitik selbst mitarbeiten zu dürfen.

lby

auch interessant

Meistgelesen

Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
Trump radiert an "Day One" bereits Obamas Erbe aus
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Kommentare