Mitarbeit "anerkennenswert rege"

Söder twittert Zeugnis: In der Schule ein Zappelphilipp?

+
Am Freitag postete Markus Söder ein Zeugnis von sich aus der vierten Klasse.

München - Bayerns Finanzminister Markus Söder ist in den sozialen Medien sehr aktiv. Am Freitag twitterte er ein Bild von seinem Zeugnis von 1977. Und das wirft Fragen auf.

Die Ambitionen von Markus Söder auf das Amt des Ministerpräsidenten von Bayern sind ein offenes Geheimnis. Der derzeitige Finanzminister schlägt in jüngerer Vergangenheit auch in den sozialen Medien einen recht offensiven Kurs ein. Vor kurzem löste er mit einem

Bild aus seinem Jugendzimmer

mit einem Poster von Franz-Josef-Strauß viele Diskussionen aus.

Am Freitag postete er bei Twitter dann ein Bild von seinem Zeugnis aus der vierten Klasse aus dem Jahr 1977. Sein Kommentar dazu: "Zeugnistag: meist kein schlechter Tag für mich. Sogar mein Braves Verhalten damals wurde gelobt". Das Ganze versah er mit einem grinsenden Smiley.

Schaut man sich das Zeugnis genauer an, fallen durchaus die guten Noten auf. Der Finanzminister ist in keinem Fach schlechter als "gut". 

War der kleine Markus ein Unruheherd?

Höchst interessant ist jedoch der Satz: "Seine Mitarbeit im Unterricht war anerkennenswert rege". Soll das in der verklausulierten Zeugnissprache etwa heißen, dass der Bub Markus ein kleiner Zappelphilipp und Unruheherd war? Könnte man wohl so interpretieren. Doch entscheiden Sie selbst!

bix

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt

Kommentare