Merkel: Koalition hält bis 2013

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist davon überzeugt, dass die schwarz-gelbe Koalition bis 2013 Bestand hat.

Dem ARD-Hauptstadtstudio sagte die CDU-Chefin am Montagabend auf die Frage, ob ihre Koalition halten werde: “Ja, natürlich.“ Sie arbeite mit allen Vertretern der FDP im Kabinett gern zusammen.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Kanzlerin wertete die Wahlschlappe in Baden-Württemberg nicht als Misstrauensvotum gegen ihre Person. “Das sehe ich nicht so“, sagte die Parteichefin. Die Wahlen seien eine eindeutige Abstimmung über die Energiepolitik gewesen. Hieraus müsse die CDU ihre Konsequenzen ziehen. Die Energiewende müsse schneller erfolgen als bisher geplant. Gleichwohl mahnte Merkel, einen Atomausstieg in Deutschland um anschließend Atomenergie aus anderen Ländern zu importieren, den halte sie nicht für ehrlich.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“

Kommentare