Merkel macht Hartz-IV-Runde zur Chefsache

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht die Hartz-IV-Gespräche zur Chefsache. Bisher gab es in stundenlangen Gesprächen keine Einigung zwischen Koalition und Opposition.

Sie will sich vor der offiziellen Verhandlungsrunde am Dienstagabend mit den Partei- und Fraktionsvorsitzenden der Koalition treffen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag in Berlin aus Koalitionskreisen.

Regierung und Opposition ringen um eine Lösung bei der Hartz-IV-Reform. Nach stundenlangen Gesprächen hatten sich die Unterhändler in der Nacht zum Montag auf Dienstagabend vertagt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare