Merkel macht Hartz-IV-Runde zur Chefsache

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht die Hartz-IV-Gespräche zur Chefsache. Bisher gab es in stundenlangen Gesprächen keine Einigung zwischen Koalition und Opposition.

Sie will sich vor der offiziellen Verhandlungsrunde am Dienstagabend mit den Partei- und Fraktionsvorsitzenden der Koalition treffen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag in Berlin aus Koalitionskreisen.

Regierung und Opposition ringen um eine Lösung bei der Hartz-IV-Reform. Nach stundenlangen Gesprächen hatten sich die Unterhändler in der Nacht zum Montag auf Dienstagabend vertagt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Nach Angriff auf Christen: Ägypten greift „Terrorcamps“ in Libyen an
Nach Angriff auf Christen: Ägypten greift „Terrorcamps“ in Libyen an
Ministerpräsident Sellering tritt zurück - Schwesig soll folgen
Ministerpräsident Sellering tritt zurück - Schwesig soll folgen

Kommentare