Seehofer-Stellvertreter stehen fest

+
Bundesverkehrsminister Peter Ramasauer und Bayerns Justizministerin Beate Merk sind zwei der vier Stellvertreter von Horst Seehofer für die nächsten beiden Jahre 

München - Die vier Stellvertreter von CSU-Chef Horst Seehofer für die kommenden beiden Jahre sind so gut wie sicher.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer und Bayerns Justizministerin Beate Merk sollen ihre Vize-Posten behalten. Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt soll dem Europaparlamentarier Ingo Friedrich nachfolgen. Wie am Wochenende aus Teilnehmerkreisen verlautete, verständigte sich darauf eine CSU-Spitzenrunde bei einem Treffen am Freitagabend in München.

Zuvor hatte sich Stamm nach einem neuerlichen Gespräch mit Seehofer bereiterklärt, noch einmal als Vize weiterzumachen. Offiziell gewählt wird die neue CSU-Führung auf dem Parteitag im Oktober in Nürnberg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare