662 Milliarden Dollar für Verteidigung

Washington - Das US-Repräsentantenhaus hat am Mittwoch mit deutlicher Mehrheit einem Gesetzentwurf für milliardenschwere Verteidigungsausgaben zugestimmt.

Nach letzten Änderungen zur Vermeidung eines Vetos des Weißen Hauses sprachen sich die Abgeordneten in einer Sitzung am späten Abend mit 283 zu 136 Stimmen für ein Jahresbudget in Höhe von 662 Milliarden Dollar (509 Milliarden Euro) aus. Der Entwurf, der am (heutigen) Donnerstag dem Senat vorgelegt werden soll, räumt dem Präsidenten Barack Obama weiterhin das Recht ein, Terrorverdächtige vor Zivilgerichte zu stellen. Die Ausgaben sind für militärisches Personal, für Waffensysteme, für die Einsätze im Irak und in Afghanistan sowie für Programme zur nationalen Sicherheit vorgesehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare