EU-Zuschüsse

54 Millionen für grenzüberschreitende Projekte

+
Die EU stellt 54 Millionen Euro für grenzüberschreitende Projekte zwischen Bayern und Europa zur Verfügung.

Salzburg/München - Bayern und Österreich sollen stärker zusammen wachsen. Die EU will deshalb grenzübergreifende Projekte fördern.

Die EU wird grenzüberschreitende Projekte zwischen Österreich und Bayern in den nächsten Jahren mit 54,5 Millionen Euro fördern. Das teilte der Ministerpräsident des Landes Salzburg, Wilfried Haslauer (ÖVP), am Mittwoch mit. Die Gelder stünden im Zeitraum bis 2020 zur Verfügung.

Erstmals könnten sich auch Unternehmen um Zuschüsse bemühen. Dabei liege der Schwerpunkt auf Forschung- und Entwicklung vor allem bei Klein- und Mittelbetrieben sowie Hochschulen.

Von den genehmigten Kosten könnten voraussichtlich bis zu 75 Prozent aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert werden, sagte Haslauer. Im April 2015 werde der Startschuss für „Interreg V-A Österreich - Deutschland/Bayern“ fallen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare