1. tz
  2. Politik

Mindestens fünf Tote bei Anschlag in Arizona

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden.

null
1 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © ap
null
2 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © ap
null
3 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © ap
null
4 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © ap
null
5 / 14Präsident Barack Obama äußert sein entsetzen über die Bluttat und spricht von mindestens fünf Toten bei dem Anschlag. © ap
null
6 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © dpa
null
7 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © dpa
null
8 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © dpa
null
9 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © dpa
null
10 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © dpa
null
11 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © dpa
null
12 / 14Bei einem Anschlag auf eine Parteiveranstaltung in Arizona sind laut US-Präsident Barack Obama mindestens fünf Menschen getötet worden. © dpa
dpa
13 / 14 © Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords (Archivbild).
null
14 / 14Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords © dpa

Auch interessant

Kommentare