Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Zustrom wegen Mitgliederentscheid?

Gabriel: Urabstimmung bringt neue Mitglieder

+
Sigmar Gabriel

Nürnberg - Die Debatte über den SPD-Mitgliederentscheid zum Koalitionsvertrag hat nach Angaben von Parteichef Sigmar Gabriel eine Eintrittswelle bei der SPD ausgelöst.

In den vergangenen Tagen habe die SPD bundesweit rund 2500 zusätzliche Mitglieder gewonnen, sagte Gabriel bei einer Regionalkonferenz am Sonntag in Nürnberg. Der Mitgliederentscheid habe enorm mobilisierend gewirkt „und ist schon jetzt ein Erfolg“, sagte der SPD-Chef vor mehreren hundert Mitgliedern im überfüllten Nürnberger Parteihaus. Sowohl die eingehenden E-Mails als auch die Reaktionen bei SPD-Veranstaltungen zeigten deutlich, dass sich die anfängliche Skepsis gegenüber der großen Koalition in Zustimmung verwandelt habe.

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück
Sachsens Ministerpräsident Tillich tritt zurück
#MeToo: Schwedische Ministerin prangert sexuelle Gewalt in der Politik an
#MeToo: Schwedische Ministerin prangert sexuelle Gewalt in der Politik an
Neues Kabinett: Eine Option schließt Lindner kategorisch aus
Neues Kabinett: Eine Option schließt Lindner kategorisch aus
Katalonien-Krise: Proteste gegen Aktivisten-Inhaftierung
Katalonien-Krise: Proteste gegen Aktivisten-Inhaftierung

Kommentare