Mladic: "Bin ein schwer kranker Mann"

Ratko Mladic
1 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.
Ratko Mladic
2 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.
Ratko Mladic
3 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.
Ratko Mladic
4 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.
Ratko Mladic
5 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.
Ratko Mladic
6 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.
Ratko Mladic
7 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.
Ratko Mladic
8 von 8
Am Freitag wurde der ehemalige serbische General Ratko Mladic erstmals dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Hier sehen sie Bilder vom ersten Tag.

Den Haag - Der ehemalige serbische General und mutmaßliche Kriegsverbrecher Ratko Mladic wurde dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag vorgeführt. Die Bilder.

Auch interessant

Meistgesehen

Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus
Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus
Brexit-Deal: Spekulationen über Misstrauensantrag gegen May
Brexit-Deal: Spekulationen über Misstrauensantrag gegen May
Amnesty entzieht Aung San Suu Kyi wichtigsten Preis
Amnesty entzieht Aung San Suu Kyi wichtigsten Preis
Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln
Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln

Kommentare