Mordkomplott-Vorwürfe: Iran legt Beschwerde ein

Washington - Der Iran hat sich offiziell über Vorwürfe der USA beschwert, er sei in ein Mordkomplott gegen den saudiarabischen Botschafter in Washington verwickelt.

Eine entsprechende diplomatische Note sei am Freitag eingegangen, verlautete am Sonntag aus Regierungskreisen in Washington. Sie sei über die schweizerische Botschaft in Teheran zugestellt worden, die amerikanische Interessen für die USA im Iran wahrnimmt. Zurückgewiesen hatte die iranische Regierung die Vorwürfe bereits.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt

Kommentare