Münchens OB meldet sich zu Wort

Reiter will bei Anti-Pegida-Kundgebung sprechen

München - Münchens OB Dieter Reiter hat sich für die Kundgebung des Bündnisses "München ist bunt" gegen Pegida als Sprecher angekündigt.

Das Bündnis „München ist bunt“ hat für Montagabend zu einer Kundgebung gegen die Anti-Islam-Bewegung „Pegida“ aufgerufen. Bei der Versammlung will auch Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) sprechen, wie das Bündnis am Freitag mitteilte. Auf Facebook hatten am Freitag knapp 6000 Teilnehmer ihr Kommen angekündigt. Für Montagabend plant der bayerische „Pegida“-Ableger „Bagida“ in München eine Demonstration mit 300 Teilnehmern.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare