NATO-Kampfjet abgestürzt

Sigonella/Sizilien - Nach dem Einsatz über Libyen ist ein NATO-Kampfjet beim Landeanflug auf eine Basis in Sizilien abgestürzt. Der Pilot rettete sich mit dem Schleudersitz.

Wie die NATO bekannt gab, habe sich der Vorfall am späten Mittwochvormittag ereignete. Die F-16 habe am Libyen-Einsatz Unified Protector teilgenommen, hieß es. Zu dem Absturz kam es, als die Maschine auf dem Luftwaffenstützpunkt Sigonella auf Sizilien landen wollte. Die Absturzursache werde untersucht, die Rollbahn sei abgeriegelt worden, teilte die NATO weiter mit.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare