„Aufstand gegen Merkel“? Kanzlerin appelliert vor Kampfabstimmung an Fraktion - und verliert

„Aufstand gegen Merkel“? Kanzlerin appelliert vor Kampfabstimmung an Fraktion - und verliert

Terrorprozess geht weiter

NSU-Prozess: Opfer-Demo vor Gericht

+
Eine Demonstrantin vor dem Strafjustizzentrum.

München - Jetzt geht der Terrorprozess weiter! Am Montag fand am Oberlandesgericht (OLG) der erste Verhandlungstag im neuen Jahr gegen die mutmaßlichen NSU-Terroristen um Beate Zschäpe statt.

Beate Zschäpe.

Vor dem Strafjustizzentrum in der Nymphenburger Straße demonstrierten Angehörige der Opfer vom Anschlag in der Kölner Keupstraße. Sie kritisieren den Umgang mit den Terroropfern. Thema der gestrigen Verhandlung: das Bombenattentat vom Juni 2004. Bis zu 5,5 Kilogramm Sprengstoff in einer Gasflasche und 702 Zimmermannsnägel sind dabei explodiert – laut Ermittlern entstand „ein Bild der Verwüstung“. Erstmals wird dieser Anschlag nun ausführlich im Prozess behandelt!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Letzte Zeitumstellung im kommenden Jahr? Altmaier für dauerhafte Sommerzeit in Deutschland
Letzte Zeitumstellung im kommenden Jahr? Altmaier für dauerhafte Sommerzeit in Deutschland
SPD-Generalsekretär: Lösung im Fall Maaßen war Seehofers Entscheidung
SPD-Generalsekretär: Lösung im Fall Maaßen war Seehofers Entscheidung
Wird er Merkels Nachfolger? Stoiber und Schäuble sehen diesen CDU-Mann als künftigen Kanzler
Wird er Merkels Nachfolger? Stoiber und Schäuble sehen diesen CDU-Mann als künftigen Kanzler
GroKo-Zoff beim „Tag der Industrie“: SPD und CSU packen nach Maaßen alte Asylstreits aus
GroKo-Zoff beim „Tag der Industrie“: SPD und CSU packen nach Maaßen alte Asylstreits aus

Kommentare