Obama richtet deutliche Worte an Syrien

+
US-Präsident Barack Obama hat am Freitag deutliche Worte der Warnung an das syrische Regime gerichtet.

Washington - US-Präsident Barack Obama hat am Freitag deutliche Worte der Warnung an das syrische Regime gerichtet.

Die USA und ihre Verbündeten würden jedes verfügbare Mittel nutzen, um das Gemetzel an unschuldigen Menschen in Syrien zu stoppen, sagte Obama, ohne konkrete Maßnahmen zu nennen. “Es ist absolut zwingend, dass die internationale Gemeinschaft zusammenkommt und Präsident (Baschar) Assad eine klare Botschaft schickt, dass es Zeit für einen Übergang ist“, sagte Obama.

Syrien: So wütet Assasd gegen sein eigenes Volk

Syrien: So wütet Assad gegen sein eigenes Volk

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Wer von Neuwahlen profitieren könnte - und wer um sein Mandat bangt
Wer von Neuwahlen profitieren könnte - und wer um sein Mandat bangt
Libanesischer Premier Hariri schiebt Rücktritt zunächst auf
Libanesischer Premier Hariri schiebt Rücktritt zunächst auf
Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze
Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze

Kommentare