17.500 Jobsuchende weniger

Arbeitslosenzahl sinkt in Bayern auf rund 228.000

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Oktober auf knapp 228 000 gesunken. Damit waren etwa 17.500 Menschen weniger erwerbslos als im September,

Das teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg mit. Die Arbeitslosenquote sank im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Punkte auf 3,2 Prozent. „Der bayerische Arbeitsmarkt zeigt sich auch im Oktober in bester Verfassung“, sagte Klaus Beier, Geschäftsführer der Regionaldirektion. Erstmals lägen bei der Arbeitslosenquote alle Regierungsbezirke unter vier Prozent.

Der Rückgang der Arbeitslosigkeit von September auf Oktober sei saisonüblich. Viele junge Menschen fangen im Herbst eine Ausbildung oder ein Studium an und sind damit nicht mehr als arbeitslos gemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bericht: Bayern kehrt zum G9 zurück
Bericht: Bayern kehrt zum G9 zurück
Nach Krawall-Konferenz: Presse zweifelt an Trumps Verstand
Nach Krawall-Konferenz: Presse zweifelt an Trumps Verstand
Rätselhafte Trump-Aussage verwirrt ein ganzes Land
Rätselhafte Trump-Aussage verwirrt ein ganzes Land
Aufregung um Anti-Terror-Einsatz der Polizei in Chemnitz
Aufregung um Anti-Terror-Einsatz der Polizei in Chemnitz

Kommentare