Oswald (CSU) soll Vizepräsident des Bundestags werden

+
Eduard Oswald (CSU) soll soll Vizepräsident des Bundestags werden.

Berlin - Die CSU-Landesgruppe hat den früheren Bauminister Eduard Oswald einstimmig als künftigen Bundestagsvizepräsidenten nominiert.

Das teilte eine Sprecherin der CSU im Bundestag am Montagabend in Berlin mit. Der 63-Jährige soll Nachfolger von Gerda Hasselfeldt werden, die neue CSU-Landesgruppenchefin ist. An diesem Dienstag ist geplant, dass die Unionsfraktion die Personalie bestätigt. Am Mittwoch soll Oswald vom Bundestag zum neuen Vizepräsidenten gewählt werden.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Hilfsorganisation: In Kabul getötete Deutsche war sehr erfahren
Hilfsorganisation: In Kabul getötete Deutsche war sehr erfahren

Kommentare