Peer Steinbrücks Kanzler-Bewerbung beim SPD-Parteitag

1 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
2 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
3 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
4 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
5 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
6 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
7 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
8 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.

Peer Steinbrücks Kanzler-Bewerbung beim SPD-Parteitag

Auch interessant

Meistgesehen

Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“
Undercover-Polizist: „Ich spüre, dass sich die Menschen hier unsicher fühlen“
Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab
Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Verfassungsschutz: Extremisten gewaltbereiter als früher
Verfassungsschutz: Extremisten gewaltbereiter als früher

Kommentare