Proteste gegen Staatsmacht legen Hongkong lahm

1 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch weitere Massenkundgebungen erhöhen.
2 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch weitere Massenkundgebungen erhöhen.
3 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch weitere Massenkundgebungen erhöhen.
4 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch weitere Massenkundgebungen erhöhen.
5 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch eine Massenkundgebung am Mittwoch erhöhen.
6 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch eine Massenkundgebung am Mittwoch erhöhen.
7 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch eine Massenkundgebung am Mittwoch erhöhen.
8 von 47
Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch eine Massenkundgebung am Mittwoch erhöhen.

Die Demokratiebewegung in Hongkong will den Druck auf die pekingtreue Regierung durch eine Massenkundgebung am Mittwoch erhöhen. China nannte die Proteste "illegal" und stellte sich hinter den Chef der Sonderverwaltungszone, Leung Chun Ying, der deren "sofortiges Ende" verlangte.

Auch interessant

Meistgesehen

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest
Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
Blutige Unruhen in Jerusalem: Bilder der Wut und Gewalt
"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen
"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen
Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100
Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Kommentare