Ramsauer will Marx-Engels-Denkmal verbannen

+
Das Marx-Engels-Denkmal in Berlin-Mitte.

Berlin - Bundesbauminister Ramsauer (CSU) will das Marx-Engels-Denkmal aus Berlins Stadtmitte verbannen. Eine neue Heimat für die Skulptur, die die zwei Vordenker des Kommunismus zeigt, schlägt der Minister auch vor.

Der Bau des Humboldt-Forums in Gestalt des ehemaligen Stadtschlosses solle genutzt werden, um das gesamte Umfeld neu zu gestalten, sagte Peter Ramsauer der „Berliner Morgenpost“ (Mittwochausgabe).

Die Bronzeskulptur der Vordenker des Kommunismus könnte nach den Vorstellungen des CSU-Politikers in der Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde aufgestellt werden. Das Denkmal war 1986 im Ostteil der Stadt auf einer Freifläche am Spreeufer aufgestellt worden, dem sogenannten Marx-Engels-Forum. 2010 musste es wegen der Bauarbeiten für die U-Bahn-Linie 5 um einige Meter versetzt werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt
UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt
Steinmeier will sich mit allen Fraktionschefs treffen
Steinmeier will sich mit allen Fraktionschefs treffen
Das würden Neuwahlen den Steuerzahler kosten
Das würden Neuwahlen den Steuerzahler kosten

Kommentare